Katze beisst

Warum Deine Katze beisst und was Du gegen aggressives Verhalten der Samtpfoten tun kannst

Die meisten Katzen sind sehr friedlich und entspannt. Dass eine Katze beisst kommt eher selten vor. Es gibt aber Situationen, in denen eine Katze andere angreift. Ursache können Schmerzen oder Krankheiten sein. Auch ein Mangel an Erziehung kann dazu führen, dass Deine Katze beisst.

 

Finde heraus, wann Deine Katze beisst

Aggressivität kann sich bei Katzen auf verschiedene Weise zeigen. Manche Tiere kratzen, andere beißen und äußern damit häufig Angst oder Stress. Achte darauf, in welchen Situationen Deine Katze so reagiert. Ist Deine Katze ansonsten sehr friedlich, reagiert aber beim Streicheln mit Beißen, dann kann dies daran liegen, dass Du eine schmerzhafte Stelle erwischt hast. Hier kann sich die Katze gestoßen oder verletzt haben. Schau nach, ob Du hier eine Auffälligkeit sehen kannst, etwa eine Wunde oder Entzündung. Dies kannst Du beim Tierarzt ansprechen.Manche Katzen möchten auch an bestimmten Stellen generell nicht angefasst werden, beispielsweise am Kinn oder an den Pfoten.

 

Wenn die Katze immer wieder beisst

Ist Deine Katze immer wieder aggressiv und wirkt ständig gereizt, dann kann es etwas geben, was das Tier frustriert. Langeweile, weil Auslauf und Spielmöglichkeiten fehlen, kann zum Beißen führen. Nicht jede Katze möchte alleine leben. Reagiert eine Einzelkatze aggressiv, kann es sein, dass sie sich einen Artgenossen wünscht. Vielleicht möchte sich Deine Katze in manchen Situationen von Dir distanzieren. Die Streicheleinheiten sind eventuell zu lang und das Tier hat keine Lust mehr, weiter angefasst zu werden. Dies zeigt die Katze durch einen Prankenhieb oder ein Wegdrehen. Wird dies nicht respektiert, dann kann sie beißen.

 

Die Katze beisst aus Stress

Katzen sind sehr sensible Tiere. Veränderungen oder Ungewohntes können sie sehr mitnehmen und stressen. In kleinen Räumen kann sich das Tier in die Enge getrieben fühlen, beispielsweise wenn Du Deiner Katze dort ungewollt den Weg versperrst. Sichtbar wird dies, wenn Deine Katze eine kauernde Haltung eingenommen hat und nervös, mit großen Pupillen in Deine Richtung schaut. Wird die Katze unsanft angefasst will sie sich ebenso wehren wie beim ungewollten Kontakt mit fremden Menschen. Achte auch darauf, ob Deine Katze vielleicht sehr verspielt ist. In diesem Fall ist das Beißen keine Aggression, sondern ein Ergebnis des Spieltriebs, weil sie die Hand oder den Finger fangen möchte. Lenke den Spieltrieb auf etwas anderes, damit Dich die Katze nicht mehr beisst.

 

Deine Katze kratzt?

Deine Katze miaut?

Deine Katze markiert?